Stephan Schulmeister

Stephan Schulmeister

Mag. Dr. Stephan Schulmeister

Gehört zu den wichtigsten Wirtschaftswissenschaftlern Österreichs. Er war Gastprofessor an mehreren internationalen Instituten, wie der New York University und der University of New Hampshire.

Ist Autor und Lektor an der Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien sowie an mehreren Fachhochschulen.

Forschungsbereiche:
Finanzinstabilität und ihre realwirtschaftlichen Konsequenzen, Zinsniveau und Wirtschaftswachstum, längerfristige Entwicklung der Weltwirtschaft

Zur Person:

  • geb. 1974
  • Studium der Rechtswissenschaften (Dr. jur.) und Wirtschaftswissenschaftne (Mag. rer. soc. oec.) an der Universität Wien
  • Forschungsaufenthalte beim Wissenschaftszentrum Berlin, an der New York University, der University of New Hampshire und beim Internationalen Währungsfonds
  • 1972-2012 wissenschaftlicher Mitarbeiter am WIFO
  • seit 2012 arbeitet er als selbständiger Wirtschaftsforscher und Universitätslektor
  • Lehrtätigkeit an der Donau-Universität Krems, der Universität Wien, der Wirtschaftsuniversität Wien sowie mehreren Fachhochschulen
  • Mitarbeit an der Gemeinschaftsdiagnose der deutschen Wirtschaft 2007 bis 2010
  • Zahlreiche Zeitungskommentare und Vorträge („economics for the people”)

Auszeichnungen:

Publikationen (Auswahl):

  • Der polit-ökonomische Entwicklungszyklus der Nachkriegszeit. In: Internationale Politik und Gesellschaft. 1/1998, S. 5–21 (PDF; 1,03 MB)
  • Neoliberalismus, Katholische Soziallehre und gesamtwirtschaftliche Effizienz. In: Wirtschaftspolitische Blätter. Nr. 5, 1998, S. 450–457 (PDF)
  • Wir Finanzkapitalisten! In: Die Neue Gesellschaft – Frankfurter Hefte. Juni 1998, S. 525–530 (PDF)
  • Der Finanzkapitalismus, die Wachstumskrise und das Europäische Modell. In: Eckhard HeinArne Heise & Achim Truger (Hrsg.): Finanzpolitik in der Kontroverse. Metropolis-Verlag, Marburg 2004, ISBN 3-89518-481-0, S. 23–69 (PDF; 1,24 MB)
  • Mitten in der großen Krise – ein „New Deal“ für Europa. Picus-Verlag, Wien 2010, ISBN 978-3-85452-586-8
  • Der Weg zur Prosperität, Ecowin, München 2018, ISBN 978-3-7110-0148-

Weblinks:

Jetzt Mitglied werden

Warum sich bereits mehr als achtzig Standorte in Österreich als Mitglieder beim Dachverband Stadtmarketing Austria austauschen?

Weil wir gezeigt haben, dass „Miteinander“ mehr bringt. Im Miteinander machen Sie für Ihren Standort das Mögliche zum Machbaren. Wir unterstützen Sie dabei mit Know-how, das sich in der Praxis bewährt hat, mit Weiterbildung, die neue Perspektiven eröffnet sowie mit Erfahrungsaustausch, der Sie in Ihrer Rolle stärkt.

Formen Sie aktiv die Zukunft des Stadtmarketings!

Werden Sie Teil unserer dynamischen Gemeinschaft und nutzen Sie unsere vielfältigen Angebote zur fachlichen Weiterentwicklung und Einflussnahme.

Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Dachverband Stadtmarketing Austria, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: