Stubenhaus am Oberen Stadtplatz Hall in Tirol in der Adventzeit. Fotonachweis: Gerhard Flatscher

Umnutzung über viele Generationen: Warum unsere Altstädte nachhaltig sind und daher auch die kommenden Krisen meistern werden

Historische Altstadthäuser sind heute im Kernbereich vieler Städte restauriert. In Nebenlagen gibt es hingegen oftmals etliche Leerstände oder sanierungsbedürftige Objekte. Weitere Leerstände in der Innenstadt entstehen durch veränderte Nachfragepräferenzen oder Abwanderung der Bevölkerung aus strukturschwachen Regionen. Hinzu kommt der Wandel des Einzelhandels. Warum gerade Altstadthäuser im Sinne einer nachhaltigen Stadt- und Regionalentwicklung von Bedeutung sind,…

Podcast Stadtmarketing Austria

Podcast Stadtmarketing Austria: Claudia Brandstätter im Gespräch mit Ingo Türtscher

Hallo und herzlich Willkommen beim Podcast von STAMA Austria, dem Dachverband der österreichischen Stadtmarketingorganisationen. Einmal im Jahr trifft sich der Dachverband zur sogenannten DenkwerkStadt, um über die Zukunft der Städte und die Möglichkeiten, diese Zukunft zu gestalten, nachzudenken. Eingeladen sind neben Kolleginnen und Kollegen aus Österreich und Südtirol auch immer Expertinnen und Experten aus der…

Bäume im Wandel – Von der Schwammstadt zur städtischen Wildnis

Fischotter, die durch städtische Flussbette schwimmen. Gämsen, die beim Nachmittagskaffee vorbeischauen. Begrünte Hausfassaden, die die Großstadtwildnis mit reiner Luft speisen. Aus grauen Großstädten sollen Grünoasen mit hitzebeständigen Bäumen, ungemähten Blumenwiesen und naturnahen Wasserinseln werden. Sogenannte Nationalparks im städtischen Raum. Der Traum der neuen Stadtgeneration.   Die Wildnis in der Stadt Stadtmarketing Austria Vereinsmanagerin Mag. Karin…

Mobilität ändern, Lebensqualität steigern

Die Mobilität so ändern, dass die Lebensqualität steigt

Stefan Carsten ist Zukunftsforscher. In seinem aktuellen “Mobility Report” nimmt er die wichtigsten Trends der Mobilität unter die Lupe. So sieht er die neuen Dienste der Multimodalität und des (mittlerweile weit über die Stadtgrenzen hinaus erfolgreichen) Sharings in einer Konsolidierungsphase. Gleichzeitig vollziehe die Automobilindustrie (weil die Batterie längst gegen den Verbrenner gewonnen hat) die radikalste…

Was können Begegnungszonen?

Sind Begegnungszonen ein hippes Patentrezept für die Verkehrsberuhigung in Städten? Was anfangs von Politik, Wirtschaft und sogar Bürger*innen stark kritisiert wird, steht nach einigen Jahren als Erfolgsprojekt dar. Nach genauer Betrachtung ist klar: Begegnungszonen können vieles – vor allem eines: polarisieren. Für die Recherche zu diesem Blogbeitrag führe ich ein Gespräch mit Katja Schechtner, die…