Familienfreundliche Gemeinde: Best Practice Beispiele

Familienfreundliche Gemeinde: Best Practice Beispiele, die Sie inspirieren werden

Mit dem staatlichen Gütezeichen familienfreundliche Gemeinde werden jährlich Gemeinden und Städte ausgezeichnet, die in einem Auditprozess maßgeschneiderte familienfreundliche Maßnahmen umgesetzt haben. Wir zeigen Ihnen im Folgenden Städte und Gemeinden unterschiedlicher Größe, die es vormachen. Jede Gemeinde kann demzufolge familienfreundlich sein: Auch Sie können ein Konzept für Ihre Stadt/Gemeinde erarbeiten!

familienfreundliche Gemeinde

Familienfreundliche Gemeinde: So machen Sie Ihre Kommune fit für Familien!

Das Audit familienfreundliche Gemeinde hilft kommunen dabei, durch konkrete Maßnahmen für Familien attraktiv zu werden. 96 Gemeinden wurden demgemäß vom Bundesministerium für Familie und Jugend bereits als “familienfreundliche Gemeinde” ausgezeichnet. Wir haben mit Laura Hartig-Girardoni, Bereichsleiterin des Audits familienfreundliche Gemeinde bei der Familie & Beruf Management GmbH, gesprochen, was jede Gemeinde tun kann, um für Familien attraktiv zu sein.

Urban Gardening, Urban Farming, rural Gardening; Passail

Urban Gardening und sein Gewinn: Ein Vorzeigeprojekt

Eine Gemeinde gartelt: Urban Gardening bringt nicht nur Städte, sondern auch Communities zum Blühen. Markt Passail ist ein liebliches Fleckchen Erde im steirischen Almenland, in dem Zusammenhalt noch – oder wieder – gelebt wird. Was Kürbisse, Bohnen und Hochbeet e damit zu tun haben und was Urban/Rural Gardening und Urban Farming auch Ihrer Stadt bringen…

Baugruppen: Wir planen unser Wohnhaus selbst!

Wenn eine Familie ein Einfamilienhaus baut, läuft alles nach Plan. Nach ihrem eigenen. Doch was, wenn mehrere Familien ihr Wohnhaus gemeinsam nach ihren Vorstellungen errichten wollen? Dann kommen Baugruppen ins Spiel. Wie das Modell Baugruppen funktioniert, haben wir uns am Beispiel des Projekts “Gleis 21” in Wien angesehen und waren von den Vorteilen begeistert.