So gelingt Partizipation im Grätzel

Partizipation im Grätzel stärkt die Identität eines Stadtteils und bietet seinen BewohnerInnen die Chance, Verantwortung für Themen zu übernehmen, die sie selbst betreffen. Das Grätzel als lokalpolitisch kleinste Ebene stellt daher nicht nur eine räumliche Komponente dar, sondern bestimmt auch „das Lokale“ als Bezugspunkt innerhalb einer Stadt. Die Unterscheidung zu benachbarten Gemeinden erfolgt meist “intuitiv” auf Basis eines eigenen Lebensgefühls und schafft dadurch Identität wie auch Lebensqualität.

Foto: EFFEKT, ReGen Villages - Das versorgungsunabhängige Dorf

Das versorgungsunabhängige Dorf der Zukunft

Das versorgungsunabhängige Dorf gibt es bereits in Teilbereichen. Energieautarke Gemeinden wie etwa Güssing und Kötschach-Mauthen sind hier zu nennen. Aber auch die mittlerweile recht zahlreichen Ökodörfer sind teilweise autark. Ein weltweit bislang einmaliges Community-Modell aus den Niederlanden geht über diese Ansätze weit hinaus. Es zeigt, wie das komplett versorgungsunabhängige Dorf in Zukunft konkret aussehen könnte. Dieses innovative Lebensmodell möchten wir Ihnen hier vorstellen.

Pyramide der Standortpositionierung

Zukunftsorientierte Standortpositionierung durch Markenaufbau

In Zeiten eines stetig zunehmenden Standortwettbewerbs ist eine eindeutige Standortpositionierung und die damit verbundene Abgrenzung gegenüber anderen Gemeinden ein wichtiger Erfolgsfaktor für eine lebenswerte Stadt und einen attraktiven Wirtschaftsraum. Zentrale Aufgabe von Gemeinden ist es daher, eine klare Positionierung (Unique Selling Proposition, USP) herauszuarbeiten und dieses Alleinstellungsmerkmal entsprechend zu vermarkten.   Kommunikation als Erfolgsfaktor Die…

Grünflächen in der Stadt

Welchen Wert haben Grünflächen in der Stadt?

Grünflächen in der Stadt bestimmen in wesentlicher Form die Lebensqualität der StadtbewohnerInnen. Neben ihrer Funktion als Erholungsraum erfüllen sie jedoch eine Reihe weiterer wichtiger Funktionen, die im Zuge des Klimawandels stetig an Bedeutung gewinnen.   Grünflächen in der Stadt gegen „Citywarming“ und Smog Wer in der Stadt wohnt, hat sicherlich schon festgestellt, dass an manchen…

Wohngemeinschaften von älteren Menschen

Wie sich der Trend zur Senioren Wohngemeinschaft auf die Stadtentwicklung auswirkt

Die Senioren Wohngemeinschaft liegt im Trend. Die Generation der „neuen Alten“ möchte ihren eigenen Lebensrhythmus beibehalten und ein selbstorganisiertes Leben nach eigenen Gewohnheiten führen. Derzeit beschränkt sich das Angebot vorwiegend auf Seniorenheime und –residenzen, betreutes Wohnen oder das Wohnen zu Hause im gewohnten Umfeld, mit oder ohne Pflegedienst. Immer häufiger gibt es jedoch auch neue Wohnkonzepte, die…

Wieviele Erholungsräume braucht eine lebenswerte Stadt?

Erholungsräume sind im dicht bebauten Stadtgebiet eine Rarität. Für die Lebensqualität in Städten ist es jedoch von hoher Bedeutung, ob Grünflächen, Freizeit- und Sportbereiche vorhanden sind und entsprechend genutzt werden können.   Was bedeutet Erholungsraum für die Stadtentwicklung? Stadtentwicklung ist ein Balanceakt zwischen der Schaffung von Wohnraum und der Bewahrung von Freiraumqualität. Lebenswerte Städte werden…

Lastenrad Verleih in Graz, Innsbruck und Wr. Neustadt

8 Auswirkungen der Sharing Economy auf Gemeinden

Die Sharing Economy ist derzeit in aller Munde. Wertewandel und neue Technologien sind die Treiber dieses kulturellen Umbruchs. Überall entstehen daher Sharing-Initiativen und neue Geschäftsmodelle, die Wirtschaft und Gesellschaft beeinflussen.   Was versteht man unter Sharing Economy? Der Begriff „Sharing Economy“ wurde von Harvard-Ökonom Martin Weitzmann in den 1980er Jahren in seinem Buch „The Share Economy: Conquering Stagflation“ geprägt. Der…

Digitales Standortmarketing

9 Best Practice Beispiele für digitales Standortmarketing

Standortmarketing nimmt eine zentrale Rolle ein, wenn es darum geht, Unternehmen und qualifizierte Arbeitskräfte zu halten oder von einer Ansiedelung in der Region zu überzeugen. Angesichts des demographischen Wandels und der durch das Internet ausgelösten Marketingrevolution müssen Städte und Regionen in Österreich ihr Standortmarkting neu definieren. Wir zeigen Ihnen Best Practice Beispiele, wie digitales Standortmarketing effizient…